top of page
  • AutorenbildLisa Pedersen

JAHRESKREISFESTE: BELTANE

In der Nacht zum 1. Mai wird das Fest Beltane, auch bekannt als Walpurgisnacht, gefeiert.

Es ist die magische Nacht der Hexen, während welcher gefeiert und getanzt wird. Liebe, Lust und Lebensfreude stehen zu diesem Fest im Vordergrund.



Zu diesem Frühlingsfest wird der Sieg der Sonne und die Fruchtbarkeit der Erde (und der Menschen) gefeiert und wir leiten die Sommerzeit ein.


Man kennt die heutigen Traditionen wie den „Tanz in den Mai“ oder auch den traditionellen Maibaum, geschmückt mit frischem Grün und bunten Bändern, ein Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude.


Beltane leitet sich von BEL für "hell/leuchtend" und TANE für "Feuer" ab.


Der Name Walpurgis leitet sich von einer heidnischen Göttin Walburga ab, die später heilig gesprochen wurde. Ihr Gedenktag fällt auf den 1. Mai. In der Walpurgisnacht wurden Feuer entzundet und es wurde fröhlich und ausgelassen gefeiert.


Das Feiern neuer Lebensenergie, der Naturkraft und Fruchtbarkeit stehen im Mittelpunkt und diese Feste können symbolisch auch als "Hochzeit" zwischen Licht und Erde verstanden werden.



Das Beltane im Überblick


Datum: 30. April/1. Mai


Auch bekannt als: Walpurgisnacht, Maifest


Beltane Themen: Liebe, Lust und Lebensfreude, Feuer, Leidenschaft und Wiedergeburt


Beltane Altar: Fruchtbarkeitssymbole, frisches Grün, bunte Bänder


Beltane Bedeutung: „Helles Feuer“



Wie Samhain, das auf dem Jahresrad direkt gegenüber von Beltane liegt, galt dies als eine Zeit, in der der Schleier zwischen den Welten am dünnsten war.


Bei Samhain ist der Schleier zwischen den Welten der Lebenden und der Toten dünn genug, dass wir uns mit unseren geliebten Verstorbenen verbinden und mit ihnen zusammenkommen können.


Zu Beltane ist der Schleier dünn, zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Feen und Naturgeister, welche zu dieser Jahreszeit besonders aktiv sind.


Es ist eine fröhliche, festliche Zeit. Es ist eine Zeit des Zusammenkommens, um das Leben zu feiern.

Beltane erinnert uns außerdem daran, dass Sex nicht nur ein entscheidender Bestandteil des Lebens ist, sondern auch heilig ist. Dies ist eine kraftvolle Zeit des Jahres, um sich (wieder) mit der eigenen sexuellen Energie zu verbinden.


Nicht nur wegen der (Schöpfer-)Kraft, Leben zu erschaffen, sondern auch der Freude wegen, die Sexualität mit sich bringt. Sex ist ein freudiger und heiliger Teil des Lebens, er ermöglicht uns tiefes, transzendentes, überwältigendes Vergnügen und Verbindung zu erfahren.


Wir wollen mit allen Sinnen wahrnehmen, unsere eigene Lebenslust (wieder-) entdecken, Sinnlichkeit erfahren und unsere eigene Weiblichkeit, Schönheit und Lust erkennen und feiern.

Beltane ist eine Zeit, um alle Freuden des Lebens zu feiern.



5 Impulse für Beltane, die Walpurgisnacht


Schnapp dir dein Journal und gönn dir ein wenig Zeit in Selbstreflexion während dieser kraftvollen Jahreszeit.


Hier sind einige wunderbare Fragen, die du dir zu dieser Jahreszeit stellen kannst:


1. Was bereitet mir gerade große Freude?


2. Was inspiriert mich gerade und was oder wem will ich meine Frühlingsenergie widmen?


3. Bin ich mit meiner sexuellen Energie verbunden? Wie kann ich mich tiefer mit diesem Teil von mir verbinden?


4. Bei welchen Anteilen von mir fühle ich mich am sichersten? Wo darf ich mein Selbstbewusstsein stärken?


5. Welche Absichten möchte ich für die kommenden Wochen und Monate kultivieren? Was möchte ich später im Herbst dann "ernten"?



In diesem Sinne wünsche ich dir einen fröhlichen, ausgelassenen und sexy Tanz in den Mai!

Lisa


 


Lisas Angebote für dich


Lisa ist Astrologin, Yogalehrerin, virtuelle Assistentin und arbeitet seit Oktober 2021 als Online Marketing Assistentin im IN BALANCE Team. Hier kommst du direkt zu ihren Angeboten:










65 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page